Am 21. Januar 2021 wurde die Jurysitzung zum Living Lab NRW aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen als virtuelle Sitzung durchgeführt. Organisiert von der Bergischen Universität Wuppertal wurden aus den Teilnehmern des Solar Decathlon Europe 21 acht Teams ausgewählt, welche ihre Demonstrationshäuser langfristig auf dem Solar Campus im Rahmen des Living Lab NRW präsentieren dürfen. In der Fachjury komplettierte unsere Geschäftsführerin Els Kremer-Schäfer das Team um Juryvorsitzende Ragnhild Klußmann (stellv. Landesvorsitzende im BDA), […]

Schon seit vielen Jahren bildet der Holzbau einen wichtigen Baustein in unserer Arbeit. Von Neubauten und Aufstockungen von Wohnhäusern bis zu Erweiterungsbauten von Kindertagesstätten entstehen bereits seit über 20 Jahren im Architekturbüro Kremer & Partner zahlreiche Holzbauprojekte. Um insbesondere auch im mehrgeschossigen Holzbau das Fachwissen erweitern zu können, wird unser Gesellschafter und Prokurist Nils Schäfer eine Weiterbildung zum Fachingenieur Holzbau absolvieren.

Der Solar Decathlon Europe 21 ist ein internationaler Hochschulwettbewerb, der 2022 erstmals in Deutschland ausgetragen wird. 18 Teams aus elf Nationen werden nicht nur ihre Entwürfe für das urbane Wohnen in der europäischen Stadt der Zukunft zeigen, sondern diese in Wuppertal auch selbst realisieren. Sie beschäftigen sich mit 3 verschiedenen Bauaufgaben: Sanierung & Erweiterung von Bestandsgebäuden, Baulückenschließung und Aufstockungen. Unter dem Wettbewerbsmotto „Design – Build – Operate“ entstehen voll funktionsfähige, ein- bis zweistöckige Wohngebäude, die einen Ausschnitt aus einem Gesamtentwurf darstellen. Ausgerichtet wird der Wettbewerb durch die Bergische Universität Wuppertal.

Am 20. und 21. Juni 2020 findet wieder der Tag der Architektur statt. Zahlreiche Projekte öffnen normalerweise an diesem Tag ihre Türen für Besucher, so war es auch bei der Kindertagesstätte Tausendfüßler am Bochumer Stadtpark geplant. Leider wurden die Besichtigungstermine aufgrund der Corona-Pandemie durch die Architektenkammer NRW zentral abgesagt.

Trotzdem laden wir Sie herzlich ein, sich auf unserer Homepage über das Projekt weiter zu informieren. Gerne stehen wir Ihnen auch für weitere Fragen telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Weiterlesen

Die Umstände rund um die Corona-Krise haben das öffentliche Leben momentan fest im Griff. Trotz der Einschränkungen sind unsere Mitarbeiter weiterhin für Sie telefonisch und per Mail erreichbar. Unter Berücksichtigung aller öffentlicher Auflagen versuchen wir den Betrieb auf den Baustellen weiterhin aufrechtzuerhalten, sodass unseren Handwerkern weitestgehend ein normaler Betrieb ermöglicht wird.

Neuen Bauherren bieten wir unsere Erstgespräche gerne auch als Telefon- oder Videokonferenz an. Ebenso arbeiten wir mit unseren bestehenden Bauherren und Partnern zunehmend mit Online-Präsentationen.

Weiterlesen

Zum Ende des Jahres 2019 wird unser Architekt Ulrich Liebert in seinen wohl verdienten Ruhestand verabschiedet. Gemeinsam mit Els Kremer-Schäfer führte er über viele Jahre als Gesellschafter und Geschäftsführer die Kurt Peter Kremer & Partner GmbH.
Ab Januar 2020 wird er den Staffelstab an den Architekten Nils Schäfer übergeben, der als Gesellschafter und Prokurist im Unternehmen einsteigen wird. […]

Die Kinder der neuen Evangelischen Kindertageseinrichtung Tausendfüßler konnten pünktlich im November 2018 in ihr neues Gebäude einziehen. Im Februar 2019 wurde die Kita im Rahmen eines Gottesdienstes in der Lutherkirche offiziell eingeweiht. Mehrere Hundert Besucher nutzten im Anschluss die Chance das neue Haus der Kinder und die Außenanlagen zu besichtigen. Im Cube Magazin (Ausgabe 02|19) ist ein Artikel zum Neubau entstanden:

Weiterlesen

Die Kinder der neuen Evangelischen Kindertageseinrichtung Tausendfüßler konnten pünktlich im November 2018 in ihr neues Gebäude einziehen. Im Februar 2019 wurde die Kita im Rahmen eines Gottesdienstes in der Lutherkirche offiziell eingeweiht. Mehrere Hundert Besucher nutzten im Anschluss die Chance das neue Haus der Kinder und die Außenanlagen zu besichtigen.

Weiterlesen

Auf dem Gelände des Ümminger Friedhofs wurden für die Evangelische Kirchengemeinde Bochum-Querenburg die denmalgeschützten Überreste einer Kirche aus dem 17. Jhd. restauriert. Die alten Grundmauern wurden dabei vorsichtig freigelegt und saniert. Im Oktober konnte der historische Friedhof Ümmingen bei einem großen Festakt eingweiht werden.

Nur wenige Meter entfernt wird noch heute die Friedhofskapelle genutzt, die 1969 vom Architekten Kurt Peter Kremer gebaut wurde. Dazwischen liegen zahlreiche historische Grabsteine, welche bis ins Jahr 1623 datiert sind und nun ebenfalls umfangreich restauriert sind.